BCT-Touristik

Australien Studienreisen

Auf den Spuren der Aborigines - 24 Tage

Australien Studienreisen

Auf den Spuren der Aborigines
Australien Studienreisen

Malerei der Aborigines – Australien Studienreisen

Highlights
Sydney: Kulturmetropole & Olympiastadt 2000 - Schnorcheln am Great Barrier Reef - Tjapukai Aboriginal Park - Ayers Rock - Kakadu National Park - Felsenzeichnungen des Nourlangie Rock

Australien Studienreisen Reiseroute

Reiseroute
Auf den Spuren der Aborigines

Reiseroute Australien Studienreisen

Australien Studienreisen Programm
Auf den Spuren der Aborigines

Malerei der Aborigines 1. Tag – Abflug von Frankfurt
Sie beginnen Ihre Australien Studienreisen abends mit einem Flug von Frankfurt nach Kuala Lumpur, wo Sie am Morgen des folgenden Tages (Zeitverschiebung +8h) ankommen.

2. Tag – Willkommen im Pazifik
Transfer zum Hotel. Erste Erkundungen mit Ihrem Reiseleiter in Kuala Lumpur. Kuala Lumpur ist eine sehr junge, hochmoderne Stadt, die trotzdem ländlichen Charme besitzt und zunehmend an Beliebtheit gewinnt. Märkte, Gebäude, Monumente und unterschiedliche Kulturen wecken jedermanns Interesse. Für Besucher bietet die Hauptstadt ein reichhaltiges Angebot. So kann die Stadt je nach Interesse mit verschiedenen Schwerpunkten begangen werden.

3. Tag – Kuala Lumpur
Zeit zur freien Verfügung, zum Relaxen, Shoppen oder für einen Besuch des Botanischen Gartens. Der botanische Garten, der sich aus zwei ineinanderlaufenden Gärten zusammensetzt - dem Orchideengarten und dem Hibiskusgarten -  ist eine der vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Über eine Fläche von einem Hektar erstreckt sich der Orchideengarten, der über 800 verschiedenen, zum Teil äußerst ungewöhnliche, Arten umfasst. Verschiedene Farben machen das Blumenparadies, sowohl im Orchideengarten wie auch im Garten der "Königin der Pflanzen", dem Hibiskus, vollkommen.
Abends Flug von Kuala Lumpur nach Cairns, wo Sie am frühen Morgen ankommen.

4. Tag – Cairns - Willkommen im tropischen Norden!
Cairns ist für die nächsten Tage der Ausgangspunkt Ihrer Exkursionen in den Regenwald und zum Great Barrier Reef. Gleichzeitig haben Sie die Gelegenheit, sich im ganzjährig warmen Klima zu erholen.

Feuer machen im Tjapukai Theater 5. Tag – Tjapukai Aboriginal Dance Theater & Kuranda
Heute lernen Sie die Kultur der Aborigines des Regenwaldes kennen, üben Bumerang werfen und besuchen den Markt von Kuranda. Am Nachmittag bietet sich Ihnen die Gelegenheit zum Bungeejumping mitten im tropischen Regenwald.

6. Tag – Mit der Yacht zum Great Barrier Reef
Fahrt mit einer Yacht zum größten Riff der Welt. In einem Abstand von 15 km von der Küste bilden über 2500 Einzelriffe die mit 2000 km längste und schönste Korallenriffkette der Welt. Das Great Barrier Reef ist der Lebensraum unzähliger Vögel und von über 15000 bisher entdeckten Meerestieren. Entdecken und erforschen Sie bei einem Schnorchelgang die farbintensive Unterwasserwelt dieses einaustraliengen Korallenriffes.

7. Tag – In den Regenwald
Bei Cairns liegen die letzten großen tropischen Regenwälder, die einst fast ganz Australien bedeckten. Sie gelten als einzigartiges Refugium der Tropen,  in der Wissenschaftler auch heute noch immer wieder neue Pflanzen- und Insektenarten entdecken.

8. Tag – Darwin
Morgens Freizeit in Cairns. Nachmittags Flug von Cairns nach Darwin. Nach der Ankunft am Flughafen kurze Rundfahrt durch Darwin.
Weiterfahrt nach Batchelor und Übernachtung in Darwin oder Batchelor.

9. Tag – Territory Wildlife Park & Litchfield Nationalpark
Der kleine, aber feine 400 ha große Territory Wildlife Park bietet die Gelegenheit, einheimische Wildtiere aus nächster Nähe zu betrachten.
Im Litchfield Nationalpark sehen Sie die in der Welt einzigartigen Bauten der Termite Mount (Magnettermiten), die alle in Nord-Süd Richtung ausgerichtet sind. Von den verschiedenen malerischen Wasserfällen und Felsenpools empfehlen sich die Wangi-Fälle für einen Sprung ins kühle Nass, bevor wir den Tolmerfall und den Florence Fall besuchen.

Der Kakadu-Nationalpark, Teil der Australien Studienreisen 10. Tag – Kakadu National Park
Benannt nach dem Stamm der Gagudju-Aborigines ist der Park eines der wichtigsten Feuchtgebiete der Erde (World Heritage List der UNESCO) und der schönste Nationalpark Australiens. Die hier noch lebenden wenigen Buntji Aborigines schauen auf eine 40.000-jährige Geschichte zurück.

Sie besuchen den Park im Gunumeleng, einer von sechs Aborigine Jahreszeiten, die dem Monsun vorangeht. Einzelne Schauer lassen die Flüsse langsam anschwellen und füllen nach der Dürre die trockenen Wasserlöcher. Die Ebene ist mit grünem Gras bedeckt und die Papierrindenbäume blühen. Die Barramundis ziehen zur Küste und die Flughunde füllen allabendlich die Luft.

11. Tag – Bootsfahrt über den Yellow Waters Billabong
Brolga Kraniche, hoch fliegende Seeadler, Jabirus und sich in der Sonne aalende Krokodile: Erleben Sie die wunderbare Tier- und Pflanzenwelt des Kakadu Nationalparks.

Felsmalereien des Nourlangie
Sie sehen tausend Jahre alte Aborigine Zeichnungen, unter denen sich auch die berühmten Röntgenmenschen befinden.
Auf dem Rückweg nach Kakadu besuchen Sie den Ubirr Rock.

12. Tag – Nitmiluk National Park
Besuch der Edith Falls, ein Traum von einem Wasserfall und unser Tipp für ein erfrischendes Bad am heutigen Tag, bevor wir weiter durch den Nitmiluk Nationalpark fahren.

Katherine Schlucht
Die Katherine Schlucht zählt mit ihren ockerfarbenen Sandsteinwänden zu den spektakulärsten Naturschauspielen des Northern Territoriums. Felsenmalereien der Aborigines schmücken an einigen Stellen die Wände der steilaufragenden Felsen. Antilopenkängurus, Johnston-Krokodile, der Kragenlaubenvogel und über 160 weitere Vogelarten sind hier beheimatet..

13. Tag – Aboriginal Land
Sie fahren ins Arnhem Land oder nach Manyanalluk, ein normalerweise für Nicht-Aborigines gesperrtes Areal. Neben der reichen Flora und Fauna lernen Sie die faszinierenden Bräuche, Arzneien und Jagdtechniken der Aborigines kennen.

14. Tag – Mataranka Pools
Die stets 34 Grad heißen Thermalquellen im Elsey National Park, umgeben von Palmen und Papierrindenbäumen, bilden eine Oase in der trockenen Landschaft. Wir werden hier rasten und kuren.

We of the Never Never
Die Geschichte dieses auch verfilmten berühmten Romans von Jeannie Gunn spielte um die Jahrhundertwende auf Elsey Station. Die Filmfarm wurde hier originalgetreu nachgebaut.

15. Tag – The Track - Stuart Highway
Auf der nach dem Entdecker John Mc D. Stuart benannten Fernstraße fahren Sie stundenlang immer nur geradeaus. Sie ist die Domäne der Road Trains, der bis zu 50 m langen Wagenzüge, wie man sie nur in Australien trifft.
Tennant Creek
Der 1872 als Raleigh-Station des Überlandtelegraphen gegründete Posten erlebte 1930 einen Goldrausch.
Die Devils Marbels Devil's Marbles - Teufelsmurmeln
Die riesigen Steinkugeln, deren Durchmesser bis zu 7m beträgt, sind nach der Mythologie der Aborigines die von der Regenbogenschlange Wanambi gelegten Eier. Die teils übereinander getürmten, bis zu 450 t schweren Granitfelsen wurden von den späteren Einwanderern angesichts ihrer gigantischen Größe Teufelsmurmeln genannt.
Die Nationalbank von Barrow Creek
Ihre nächste Rast erfolgt im winzigen Outback-Nest Barrow Creek, dessen Pub aber weit über seine Grenzen hinaus bekannt ist. Wenn Sie hier eine Banknote, gleich welcher Währung, mit Ihrem Namen an die Pub-Wand heften, können Sie dessen Gegenwert beim nächsten Besuch verzehren. Die Wände sind ständig mit alten und neuen Banknoten aus allen Ländern der Welt übersät.
Wendekreis des Steinbocks
Gut 40 km vor Alice Springs passieren Sie den Wendekreis des Steinbocks. Die Tropen liegen hinter Ihnen, vor Ihnen die Einöde der inneraustralischen Steppen und Wüsten. Willkommen in den Outbacks.

16. Tag – Alice Springs - Zum Hauptquartier der Fliegenden Ärzte
Die Geburtsstunde von Alice Springs schlug 1871, als man die Überlandtelegraphenleitung baute, um die aufstrebende Kolonie mit London zu verbinden. Um auch die entlegenen Farmen im Outback medizinisch zu versorgen, wurde 1929 der Royal Flying Doctor Service gegründet. Sie besuchen heute die Fliegenden Ärzte und die alte Telegraphenstation.
Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug in die Mac Donnell Ranges. Die Gebirge sind von vielen Schluchten durchzogen, die vereinzelt Wasserlöcher enthalten, um die sich Oasen bildeten. Die bizarre Landschaft ist die Heimat des seltenen Felsenkängurus.

17. Tag – Kings Canyon
Von Alice Springs fahren Sie in den Watarrka National Park. Hier unternehmen Sie eine Wanderung durch den Kings Canyon, dessen Wände bis zu 300 m steil empor aufsteigen, zum "Garten von Eden". In dem ausgetrockneten Flussbett haben sich in Billabongs (Wasserlöchern) seltene Pflanzen aus der Vorzeit erhalten, als diese Gegend noch reich an Regen war. Weiterfahrt vom Kings Canyon zum Ayers Rock, wo Sie einen der berühmtesten Sonnenuntergänge der Welt erleben werden.

18. Tag – Ayers Rock
Der 382 m hohe weltbekannte Monolith entstand im Präkambrium vor etwa 600 Millionen Jahren. Eigentlich grau, lassen oxydierte Eisenpartikel ihn rot erscheinen und bei Sonnenauf- und -untergang in den verschiedensten Farbschattierungen leuchten. Die Erosion schuf in ihm markante Felsformationen, zu dessen bekanntesten sein "Gehirn" und der "Känguruschwanz" gehören. Halten Sie sich an diesem Morgen nicht mit der Überlegung auf, ob nun der Sonnenauf- oder -untergang am Ayers Rock schöner sei. Genießen Sie das unglaubliche Lichtspiel einfach ein zweites Mal, bevor Sie in den frühen Morgenstunden den Monolithen erkunden.
Nachmittags besuchen Sie die Maruku Art Austellung, in der zahlreiche Aboriginekünstler ihre Werke in traditionellen Hütten präsentieren. Danach geht es weiter zum Uluru Informationscenter, die umfangreichste Ausstellung, Bibliothek und Fotothek zur Kultur der Ureinwohner Australiens.

The Rocks in Sydney 19. Tag – Uluru Kata Tjuta National Park - Olgas
Morgens Fahrt zu den Olgas. Dies ist das Zuhause der traditionellen Bewohner von Uluru, den Pitjantjatjara und Yankunytjatjara Völkern, die sich Anangu nennen. In der Sprache der Aborigines heißen die 36 Kuppeln der Olgas “Kata Tjuta“, viele Köpfe. Der englische Name Olgas stammt von der mit 546 m höchsten Bergkuppe Mount Olga, benannt nach der Königin Olga von Württemberg. Auf einer Wanderung streifen Sie zwischen den riesigen Felsbuckeln umher, bevor Sie danach zum Flughafen am Ayers Rock weiterfahren.

19. Tag – Ankunft in Sydney
Flug von Ayers Rock nach Sydney. Transfer zum Hotel. Erste Erkundungen der Stadt.

20. - 22. Tag – Sydney
"Sydney macht süchtig!" behaupten die Globetrotter, die sich immer wieder in der heimlichen australischen Hauptstadt treffen. Ob es die paradiesische Lage ist mit über 100 nahe gelegenen Buchten und ca. 70 Stränden, das herrliche Klima mit 250 Sonnentagen im Jahr oder die wunderbare Skyline von der Harbour Bridge bis zum schönsten Opernhaus der Welt – die Gründe, Sydney zu lieben, sind zahlreich. Das Angebot für Unternehmungen am Abend ist in der Millionenstadt sehr vielfältig. Interessierten Teilnehmern werden wir natürlich auch einen Besuch einer Vorstellung in der Sydneyer Oper ermöglichen.

20. Tag – Sydneys Wahrzeichen
Beginnen Sie Ihren heutigen Tag damit, das Herz Sydneys zu entdecken. Den schönsten und besten Platz dafür finden Sie an der Wasserseite Sydneys, wo die großen, weißen Segel des Wahrzeichens der Stadt emporragen.

Bei einem Rundgang im Opernhaus werden Sie Zeuge einer hervorragenden Architektur. Der an das Opernhaus angrenzende königliche botanische Garten lädt zu einem angenehmen Spaziergang durch die wunderschöne Parkanlage ein. Dabei ist es möglich dem Governmenthouse einen Besuch abzustatten.

Von dort führt uns der Weg über den Circular Quay zu dem geschichtlichen Ursprung von Sydney: The Rocks! Sydneys Wurzeln liegen hier, im ältesten Viertel der Stadt. Alte Speicher und Lagerhallen umschlungen von schmalen, kopfsteingepflasterten Wegen,prägen das Bild. Statten Sie dem sehenswerten Museum für zeitgenössische Kunst einen Besuch ab oder schlendern Sie die St. George Street entlang, die längste Souvenir-Meile des australischen Kontinents.
Der letzte Programmpunkt der Tagestour führt Sie zur Hafenbrücke. Der rechte Pfeiler wurde zum Museum umgebaut. Zugleich ein idealer Aussichtsturm mit Blick auf die Skyline von Sydney.

21. Tag – Sydney - Aquarium & Darling Harbour
Das "Sydney Aquarium" zeigt die verschiedenen Lebenszonen im Mangrovendickicht, tropischen Norden, Great Barrier Reef, offenen Meer und der Felsenküste, sowie verschiedene Robbenarten, Krokodile, Pinguine und sogar die faszinierenden Schnabeltiere.

Vom Aquarium setzten Sie Ihren Weg mit einem Spaziergang im chinesischen Garten fort. Entlang der Hafenpromenade Darling Harbours, gelangen Sie zum National Maritime Museum. Hier werden Sie mehr über die Entdeckung Australiens, die langen Schiffsfahrten mit den ersten Siedlern und die heutige Marine erfahren. Danach besteigen Sie die Monorail und fahren bis hinein ins Stadtzentrum, von wo aus Sie ein Spaziergang durch den Hyde Park zur St. Marys Kathedrale führt.

22. Tag – Zur freien Verfügung
Nutzen Sie den Tag für eine weitere Erkundungstour der Millionenmetropole oder zu einem Ausflug nach Manly zur Manly Ocean World und zu den berühmten Stränden.

23. Tag – Zurück zur Nordhalbkugel
Die Zeit der Entscheidung ist gekommen: Zurück nach Deutschland oder Verlängerung in Australien? Flug von Sydney via Singapur nach Frankfurt.

24. Tag – Ende der "Aussie" Reise
Ankunft am frühen Morgen in Frankfurt.

Leistungen
Auf den Spuren der Aborigines

Ein Vogel am Alligator-River im Kakadu Nationalpark Im Reisepreis der Australien Studienreisen enthalten:
Vorteile für Sie:
  • Deutscher Studienreiseleiter der BCT-Touristik
  • Kleine Gruppen
  • Die Preise der Australien Studienreisen enthalten alle Programme, Eintritte & Ausflüge vor Ort. Es fallen keine weiteren Kosten für Besichtigungen an.

Leistungen im Detail:
Flüge:
  • Flug Frankfurt - Kuala Lumpur - Cairns
  • Sydney - Kuala Lumpur - Frankfurt
  • Inlandsflug Darwin - Cairns
  • Inlandsflug Ayers Rock/Alice Springs - Sydney
  • Flughafensteuern BRD
  • Flughafengebühren
  • Sicherheitsgebühren Deutschland
  • Luftverkehrsabgabe BRD
  • Kerosinzuschläge

Übernachtungen:
  • 11 Übernachtungen mit Vollpension von Darwin bis Ayers Rock
  • 4 Übernachtungen mit Halbpension in Cairns
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück in Sydney
  • 1 Übernachtung in Kuala Lumpur mit Frühstück
  • Hotelunterbringung / Resort / Lodges im Doppelzimmer mit Bad / Dusche; WC in Mittelklassehotels in den Großstädten, in Outback/ Nationalparks teilweise einfacher Standard

Transfers:
  • Transfer mit Bus / Taxi
  • Überlandfahrten mit Reisebus

Besondere Aktivitäten:
  • Tageskreuzfahrt auf einer Yacht zum Great Barrier Reef
  • Yellow Waters Wetlands Boots-/Yachtfahrt
  • Bootsfahrt St. Katherine Schlucht
  • Fahrt ins Aboriginal Land und Besuch der Community

Besichtigungen:
  • Tjapukai Aboriginal Cultural Park
  • Kings Canyon
  • Olgas
  • Ayers Rock
  • Royal Flying Doctor Base
  • Alice Springs Telegraph Station

Nationalparks:
  • Kakadu Nationalpark
  • Territory Wildlifepark
  • Litchfield Nationalpark
  • Katherine Gorge Nationalpark
  • Mac Donnell Ranges Nationalpark
  • Uluru Nationalpark
  • Daintree Nationalpark

Zusatzleistungen:
  • Auslandskrankenversicherung
  • Informationsmaterial

Zubringerflüge:
  • Inlandsflüge nach Frankfurt aus Deutschland: plus 175 Euro hin und zurück
  • Aus der Schweiz, Österreich, Luxemburg nach Frankfurt: plus 175 Euro hin und zurück
  • Rail & Fly-Zugfahrt nach Frankfurt: plus 59 Euro (alle Züge inkl. ICE)

Änderungen vorbehalten.

Termine & Preise
Auf den Spuren der Aborigines

Termine 2016
Reise Nr. Reisedatum Dauer Flug Reisepreis Status
1661010 Sa, 26. Mär – Mo, 18. Apr 2016 24 T MH nicht mehr buchbar
1661011 Sa, 8. Okt – Mo, 31. Okt 2016 24 T MH freie Plätze


Mindestteilnehmerzahl: 16 Pers.
Maximalteilnehmerzahl: 24 Pers.
Änderungen vorbehalten

Fluggesellschaft
QF - Quantas (Flug von Deutschland via Dubai nach Perth)
EK - Emirates (Flug von Deutschland via Dubai nach Perth)
SQ - Singapur Airlines (Flug von Deutschland via Singapur nach Perth)

Quantas und Emirates kooperieren bei den Australienflügen ab Dubai.
Je nach Termin fliegen Sie mit einem Quantas oder Emirates Flugzeug.

Anreise zum Flughafen

Es empfiehlt sich innerhalb Deutschlands eine Anreise mit dem Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn. Das Ticket kostet nur 59 Euro für Hin- und Rückfahrt und ist gültig für alle Züge (inkl. ICE).
Alternativ buchen wir Ihnen auch gerne Zubringerflüge nach Frankfurt (auch von Österreich oder der Schweiz aus). Die Kosten belaufen sich auf 175 Euro p.P. für beide Strecken.

Versicherungen
Wohnsitz Deutschland oder Österreich: Die Auslandskrankenversicherung ist im Reisepreis inklusive. Wir empfehlen eine Reiserücktrittskostenversicherung, die Sie mit der Anmeldung abschließen können. Kosten der Ver­sicherungs­prämie wie nachstehend:

Für Reisende mit Wohnsitz in Deutschland
Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruch-Versicherung (ohne Selbstbeteiligung)
Reisepreis bisPrämie p.P.
Stand 01.05.2016. Details & Versicherungsbedingungen auf www.sc-reiseschutz.de
2000 Euro64 €
3000 Euro90 €
4000 Euro115 €
5000 Euro160 €
6000 Euro210 €
7000 Euro245 €
8000 Euro280 €
9000 Euro315 €
Für Reisende mit Wohnsitz in Österreich
Storno- und Reiseschutz (Reiserücktrittskosten und -abbruch, ohne Selbstbehalt
Reisepreis bisPrämie p.P.
Stand 01.01.2014. Details & Versicherungsbedingungen auf www.tas-reiseschutz.de
1000 Euro41 €
2000 Euro73 €
3000 Euro108 €
4000 Euro144 €
6000 Euro149 €
7500 Euro179 €
Wohnsitz Schweiz: Sie können eine einzelne Reiserücktritts- & Reiseabbruchkostenversicherung abschließen oder ein Versicherungspaket inklusive Reiserücktritt-, Reiseabbruch-, Gepäck- und Heilungskostenversicherung. Für Rei­sende aus der Schweiz ist der Abschluss einer einzelnen Heilungskostenversicherung für das Ausland nicht möglich. Sie bekommen stattdessen eine Gutschrift über 6 Euro.
Für Reisende mit Wohnsitz in der Schweiz
Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruch-Versicherung (ohne Selbstbeteiligung)
Reisepreis bisPrämie p.P.
Stand 01.01.2014. Details & Versicherungsbedingungen auf www.sekur-travelcard.ch
1500 CHF48 CHF
3000 CHF72 CHF
5000 CHF110 CHF
6500 CHF130 CHF
8000 CHF150 CHF
10000 CHF180 CHF
Reiserücktrittskosten- und Heilunsgskosten-Versicherung
(inkl. Reiseabbruch- und Gepäckversicherung, ohne Selbstbeteiligung)
Reisepreis bisPrämie p.P.Versicherte
10000 CHF220 CHFVersicherungsnehmer bis 64 Jahre
15000 CHF220 CHFVersicherungsnehmer & Partner bis 64 Jahre
20000 CHF255 CHFVersicherungsnehmer & Partner bis 64 Jahre
10000 CHF205 CHFVersicherungsnehmer ab 65 Jahre

Nützliche Links für Australien Studienreisen
Reise- und Sicherheitsinformationen des Auswärtigen Amts für Australien Studienreisen

Weitere Fragen
Für weitere Fragen können Sie uns gern anrufen unter der Nummer 02241/9 42 42 11 oder verwenden Sie unser Kontaktformular.