BCT-Touristik

Australien Studienreisen

Australien Reisen: Westaustralien - 25 Tage Studienreise

Australien Reisen
Westaustralien

Ein australischer Ureinwohner

Highlights
Perth & die Pinnacles - Dudongs & Delphine von Monkey Mia - Schnorcheln am Ningaloo Riff - Felsendome des Bungle Bungle Massivs - Aboriginesbegegnung in Manyanalluk

Reiseroute der Australien Reisen (klein)

Australien Reisen Route
Westaustralien

Reiseroute der Australien Reisen

Australien Reisen – Programm
Westaustralien

Die Pinnacles 1. Tag – Abflug von Frankfurt
Abends Flug von Frankfurt nach Kuala Lumpur, wo Sie am Nachmittag des folgenden Tages (Zeitverschiebung +8h) ankommen. 3,5 Stunden Zwischenaufenthalt, um die „Beine zu vertreten“ und Weiterflug nach Perth zum Beginn Ihrer Australien Reisen.

2. Tag – Willkommen am Pazifik
Transfer zum Hotel. Erste Erkundungen mit Ihrem Reiseleiter in Perth.

3. Tag – Perth - Geschichte & Gegenwart
Eine Stadtrundfahrt gibt Ihnen einen Überblick über die Hauptstadt Westaustraliens. Vom Kings Park aus hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Skyline der abgelegensten Metropole der Welt.
Mit rund 1,1 Mio. Einwohnern ist die Hauptstadt Westaustraliens nach Sydney, Melbourne und Brisbane die viertgrößte Stadt des Landes. 1829 gegründet, standen die ersten Siedler in Perth vor großen Problemen, wie zum Beispiel der Unfruchtbarkeit des Landes.

Sträflingstransporte aus dem Mutterland England überbrückten zumindest den Arbeitskräftemangel und es entwickelte sich eine Schwerindustrie, die sich auf starke Rohstoffvorkommen (u.a. Diamanten und Eisenerz) stützte.
Um diese Stadt mit seinen alten Kolonialbauten zu entdecken, gehen Sie am besten die St. George's Terrace entlang. Dort finden Sie beispielsweise den Barracks Archway, ein Tor im Tudorstil, die St. George's Cathedral oder den pittoresken London Court, eine Arkadenanlage von 1937, aber auch moderne Bauwerke wie die Perth Concert Hall oder das Parliament House, der Sitz des Landesparlaments Westaustraliens.
Nachmittags Fahrt mit der Fähre auf dem Swan River Richtung Fremantle. In der historischen Hafenstadt Besuch des Nachbaus der HMS Endeavour, das Schiff des Australienentdeckers James Cook.

4. Tag – Perth auf eigene Faust erleben
Der vierte Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um Perth für sich zu entdecken. Sie haben Zeit das Western Australian Museum zu besuchen, durch den Botanischen Garten zu schlendern oder die Einkaufsmetropole zu erkunden.

5. Tag – Rundfahrt durch den Südwesten
Rundfahrt durch den südlichen Teil von Westaustralien zur Blütezeit der Wildblumen.
Fahrt in das Weinanbaugebiet am Margaret River und Weinprobe. Ihre Fahrt führt weiter zum Cape Leeuwin, wo der Indische Ozean und der Südliche Ozean zusammentreffen.
Auf dem Weg nach Albany durchfahren Sie riesige Eukalyptuswälder - einen guten Ausblick liefert der 60 m hohe Gloucester Tree, ein eheaustralienger Waldbrandspähturm.

6. Tag – Tal der Giganten & Torndirrup National Park
Unsere Route führt in das "Valley of Giants" (Tal der Giganten), wo Sie die riesigen Karri Bäume sehen.
Albany wurde 1826 als Sträflingskolonie gegründet und ist die älteste europäische Ansiedlung Westaustraliens. Einige der historischen Gebäude sind erhalten und können besichtigt werden.
Besuch des Torndirrup National Parks, der jährlich mit 1/4 Mill. Besuchern zu den meist besuchten Nationalparks Australiens gehört. Wildblumen auf der einen, zerklüftete Klippen und Gischtlöcher auf der anderen Seite, machen den Reiz dieses Parks aus. Zu seinen Höhepunkten gehören die Klippe "The Gap" und die "Natural Bridge", eine Natursteinbrücke aus Granit.

Eine Welle aus Felsen auf Australien Reisen 7. Tag – Stirling Range Nat. Park & eine Welle aus Stein
Besuch des Stirling Range Nationalparks und Rückfahrt über Wave Rock ("Wellenfelsen") zurück nach Perth. Eine jahrhundertelange Erosion hat sich hier auf breiter Front einen Felsen, in Form einer sich überschlagenen Welle, geschaffen.

8. Tag – Ein schöner Tag - Perth oder Rottnest Island
Bevor Sie am nächsten Tag in den Norden aufbrechen, verbringen Sie noch einen Tag in der Hauptstadt und Millionenmetropole.  

Oder Sie fahren mit nach:

Rottnest Island
Eine 40-minütige Fährüberfahrt von Fremantle entfernt, liegt die 11 km lange und 5 km breite Dünensandinsel Rottnest Island. Das Naturschutzgebiet ist Heimat der nagergroßen Quokkas, eine Felswallabieunterart, die bei den Nyoongar Aboriginals Wadjemup hieß. Auf festen Wegen können Sie die Insel mit dem Fahrrad erkunden oder an den Stränden, wegen der vorgelagerten Riffe, ruhig und sicher schwimmen gehen.

9. Tag – Aufbruch nach Norden
Start der Rundreise von Perth nach Darwin durch den Westen des australischen Kontinents. Ihre Route führt Sie entlang interessanter Küstenlandschaften. Sie durchfahren Teile des menschenleeren Outbacks und lernen die großen Nationalparks Westaustraliens kennen.

Wildpark Swan River Valley
Ein Besuch im Wildpark gibt Ihnen vorab nochmals eine Übersicht über die Artenvielfalt und Lebensgewohnheiten der wichtigsten westaustralischen Tiere und erläutert die Aufzuchtprogramme der bedrohten Tierarten.

Pinnacles im Nambung National Park
Ihr erster Tag führt Sie in den Nambung National Park. Tausende von versteinerten Säulen, die Pinnacles, bilden einen gigantischen Steinwald inmitten der Wüste. Wie genau diese einaustraliengen, von wenigen cm bis zu 4 m Höhe variierenden Säulen entstanden sind, ist bis heute umstritten.

10. Tag – Kalbarri National Park
Der Nationalpark liegt in der eindrucksvollen Flusslandschaft des Murchison River. Die verschiedenen Ausblicke, Hawks Head Lookout, Ross Graham Lookout, Natures Windows und Neanarra Lookout, liefern phantastische Sichten in tiefe Schluchten und weite Sandebenen. Südlich von Kalbarri führt eine Panoramastraße gut 20 km die Küste entlang. Einige Aussichtspunkte sind durch Klippenpfade miteinander verbunden und laden zu einer kurzen Wanderung entlang der Küste ein.

11. Tag – Shark Bay
Das wegen seiner Einzigartigkeit im World Heritage Verzeichnis aufgelistete Naturschutzgebiet der Shark Bay bietet einer Vielzahl von Tieren in den einzigartigen Seegrasbeständen Schutz und Lebensraum. Hier lebt die größte Seekuhpopulation (Dudongs = Gabelschwanzseekuh) der Welt. Die Dudongs sind eine von zwei Sirenarten die weltweit überlebt haben. Die Tiere können bis 70 Jahre alt werden, sind bis zu 3,5 m lang und wiegen bis zu 400 kg.

Schwimmende Delfine Delphine in Monkey Mia
Fast jeden Tag kommen die zahmen Delphine frühmorgens in die ufernahen, flachen Gewässer, um sich von den Besuchern streicheln zu lassen. Ranger betreuen das Projekt zum Schutz der Delphine in der Shark Bay.

Segeltörn mit einem Katamaran
Mit dem Katamaranschiff "Shotover" segeln wir durch die Shark Bay, um Ausschau nach Delphinen, Dudongs und Meeresschildkröten zu halten.

Shell Beach
Ganz in der Nähe liegt der berühmte Shell Beach, der von Abermillionen kleinen Muscheln (Fragum Erugafum) gebildet wurde, die im Laufe eines Jahrtausends eine bis zu 10 Meter tiefe Muschelschicht geschaffen haben.

Hamelin Pool
Im salzigen Wasser des Hamelin Pools befindet sich eine der ersten entstandenen Lebensformen der Erde, deren Vertreter zugleich die heute älteste Lebensform der Welt ist: die Stromatoliten. Mikroskopische Organismen, unsichtbar für das menschliche Auge, konzentrieren und verarbeiten Schwebstoffe des Wassers.

Aus den Resten der Stoffwechselproduktion entstehen tonnenschwere Türme von Felsen, die man Stromatoliten, nach ihren "Erbauern", nennt. Die Stromatoliten siedelten sich vor 2000 bis 3000 Millionen Jahren im Hamelin Pool an. An Ihnen zogen einst die Dinosaurier wie heute die Menschen vorbei.

12. Tag – Bootsfahrt im Ningaloo Riff National Park
Das größte Korallenriff der Westküste erstreckt sich über 260 km vom Point Murat im Norden bis Bzulbari Point im Süden. Ein 4300 km² großer Marine-Nationalpark schützt das Riff mit seinen ca. 200 verschiedenen Korallen und seinen über 500 Fischarten.
Sie unternehmen eine Fahrt mit einem Semisubmarine Boot zu dem Korallenriff. In Augenhöhe gleiten Sie an den farbigen Riffen und bunten Fischen des Ningaloo Riffs vorbei. Danach können Sie direkt vom Strand aus Schnorcheln gehen. Das Riff liegt teilweise nur 30 m vom Strand entfernt, so dass jeder leicht die Unterwasserwelt erforschen kann.

Cape Range National Park
Am Nordwestkap Westaustraliens liegt der 500 km² große Nationalpark, der die Küstenregion und das Bergland schützt. Er ist Heimat unzähliger Kängurus, des Bushturkey (wilde Truthahnart) und einiger Emufamilien. Vor seiner Küste beginnt das Ningaloo Riff, die zweitgrößte Riffkette Australiens. In den tiefen Wassern vor dem Riff verlaufen die Wanderstraßen der Buckelwale, die hier auf dem Weg zu den antarktischen Nahrungsquellen vorbeiziehen.

13. Tag – Besuch einer Eisenerzmine in der Pilbara Region
Fahrt vom Riff in die Berge der Pilbara Region nach Tom Price, eine der typischen neuen, westaustralischen Kleinstädte, die nur zur Versorgung der Mitarbeiter der Minengesellschaft gebaut wurde. Besuch der Hamersley Irone Mine, einer der größten Tagebauminen der Welt, wo Sie mehr über die gigantische Förderung dieses Erzes in einer der abgelegensten Gegenden dieser Welt erfahren.

14. Tage – Karijini National Park - Hamersley Nat. Park
Karijini, in der Sprache der Aborigines, und Hamersley Range Nat. Park in der englischen Version, stehen synonym für einen der größten Nationalparks in einem urzeitlichen Rumpfgebirge in der rauen Landschaft der Pilbara Region. Nie versiegende Wasserfälle und kleine Wasserteiche in engen Schluchten sorgen ganzjährig für kleine grüne Oasen in der sonst trockenen und wilden Landschaft.

15. Tag – Millstream Chichester National Park
Im Süden des Nationalparks sorgen ständig wasserführende Flussläufe für eine üppige Vegetation. Hier wachsen die Millstream-Palmen - Relikte einer längst vergangenen Zeit, als vor Jahrtausenden ein feuchtes tropisches Klima im gesamten Norden Palmen wachsen ließ.
Weiterfahrt an die Küste nach Port Headland.

16. Tag – 80-Meilen Strand
Längere Fahrt entlang der Küste und des berühmten 80-Meilen Strandes nach Broome. Nach Absprache mit den Teilnehmern, morgens Besichtigung der riesigen Hafenverladestation in Port Headland oder direkte Fahrt nach Broome, um am späten Nachmittag dort am Strand zu liegen.
Den Sonnenuntergang wollen wir am Gantheaume Point erleben. Bei Ebbe spiegeln die verschiedenen Schichten auf dem Meer eine Treppe zum Himmel vor.

Ein kürzlich geschlüpftes Krokodilbaby. 17. Tag – Broome
Relaxen, baden und sonnen Sie sich am berühmten Cable Beach Strand. Sie wohnen im bekannten Cable Beach Intercontinental Hotel.
Aktive Teilnehmer können sich die Sehenswürdigkeiten der Stadt der Perlen ansehen: Chinatown, Japanischer Friedhof, Dinosaurier Fußstapfen am Gantheaume Point, oder natürlich das Historische Museum im alten Zollhaus, das eindrucksvoll die Geschichte Broomes als Perlenzentrum der Erde beschreibt.
Wer für den Nachmittag Abwechslung sucht, kann sich einer Führung durch den Krokodilpark von Malcolm zur Fütterungszeit anschließen.

18. Tag – Kimberley Ranges
Weiterfahrt durch die Kimberley Ranges in den Norden des Landes.
Vor 350 Millionen Jahren bedeckte ein seichtes, tropisches Meer weite Teile der Kimberley Region. In diesem Meer schufen die Korallen über Millionen von Jahren ein 20 bis 30 km breites und 1000 km langes Riff, das Devonian Great Barrier Reef. Nach einer Senkung des Meeresspiegels entstand ein gewaltiger Gebirgszug, die Napier Ranges. Flüsse durchschnitten in der weiteren Geschichte das Kalkgebirge und schufen eindrucksvolle Gebirgszüge und Schluchten: Windjana Gorge, Tunnel Creek und die Geiki Gorge.

Windjana Gorge National Park
Der die Windjana Schlucht geschaffene Lennard River trocknet von Mai bis Oktober, während der Dürreperiode, bis auf wenige Tümpel aus. Wanderungen durch die eindrucksvolle Schlucht auf einem 3,5 km langen Weg entlang von Sandbänken und bis zu 100 m steil aufragenden Felsenwänden. Kakaduschwärme und Flugfüchse sind hier häufig zu sehen.

Tunnel Creek National Park
Durch das Napier Gebirge hat das Wasser auf 750 m Länge einen Tunnel von einigen Metern Höhe und Breite gegraben. Mit Taschenlampe erforschen wir dieses einzigartige Naturphänomen.

19. Tag – Geiki Gorge Nat. Park
Der Fitzroy River hat über Jahrtausenden eine bis zu 30 m tiefe und 14 km lange Schlucht durch das Kalkgebirge gegraben, das einst als Korallenriff entstand. Die Stachelrochen und Sägefische als typische Meeresbewohner im Fluss zeugen noch heute davon, dass zur Zeit ihrer Vorfahren sich bis hierher das Meer ausdehnte. Sie erkunden die Schlucht mit ihren verschiedenen Wandschattierungen und den auf den Sandbänken dösenden Süßwasserkrokodilen während einer Bootsfahrt.

Bungle Bungle National Park
Das Gebiet des Nationalparks mit seinen schönen Felsmassiven wurde erst in diesem Jahrhundert entdeckt und 1987 unter Naturschutz gestellt. Die runden Felsentürme des Bungle Bungle Massivs wirken, wegen ihrer mit Flechten überzogenen Oberfläche aus Silikaten, aus der Luft wie gestreifte "Bienenkörbe". 

Aufgrund der unterschiedlichen Härte des Sedimentgesteins schuf die natürliche Erosion eine unendliche Kunst- und Formenvielfalt bizarrer Sandsteinkuppeln. Purnululu nennen die Aborigines diese Massive.
Von Halls Creek besteht mit Hubschraubern und von Kununurra aus mit Flugzeugen die Gelegenheit, die Bungle Bungle von oben zu erkunden.

20. Tag – Hidden Valley Nat. Park
Besuch des Nationalparks im "versteckten Tal"(= hidden valley), dem Mini Bungle Bungle im Osten von Kununurra.

21. Tag – Kununurra -"Großes Wasser"
Bei Kununurra wurde der Ord River zum Lake Kununurra und weiter flussaufwärts zum Lake Argyle gestaut. Letzter ist mit 750 km² der größte Stausee Australiens. Er dient zur Bewässerung einer landwirtschaftlichen Fläche von 72.000 ha und wird auch von den Wassersportlern rege genutzt. Bootsfahrt auf dem Lake Argyle und zum Sonnenuntergang auf dem Ord River Fluss.

Kolonien der Flughunde
Während der Bootsfahrt besuchen Sie eine Kolonie der Flughunde. Besonders gigantisch ist der Anblick, wenn sich zur Abenddämmerung kurz nach Sonnenuntergang zehntausende dieser nachtaktiven Tiere in die Luft erheben und den Himmel "schwarz färben".

22. Tag – Gregory National Park
Kurzer Besuch des Parks mit seinen vielfältigen Landschaften und Weiterfahrt nach Katherine.

23. Tag – Ins Land der Aborigines nach Manyanalluk
Sie fahren nach Manyanalluk, ein normalerweise für Nicht-Aborigines gesperrtes Areal. Neben der reichen Flora und Fauna lernen Sie die faszinierenden Gebräuche, Arzneien und Jagdtechniken der Aborigines kennen.

24. Tag – Rückflug von Darwin
Morgens Freizeit und Transfer zum Flughafen zum Ende der Australien Reisen. Nachmittags Flug mit Malaysian Airlines über Kuala Lumpur nach Frankfurt.

25. Tag – Ankunft in Frankfurt
Ankunft auf dem Frankfurter Flughafen am frühen Morgen.

Leistungen
Westaustralien

Das Känguruh gehört zu den Beuteltieren, die nur in Australien vorkommen Im Reisepreis enthalten:
Vorteile für Sie:
  • Deutscher Studienreiseleiter der BCT-Touristik
  • Kleine Gruppen
  • Die Preise unserer Australien Reisen enthalten alle Programme, Eintritte & Ausflüge vor Ort. Es fallen keine weiteren Kosten für Besichtigungen an.

Leistungen im Detail:
Flüge:
  • Flug von Frankfurt via Kuala Lumpur nach Perth
  • Flug von Perth - Kuala Lumpur - Frankfurt
  • Flughafensteuern BRD
  • Flughafengebühren
  • Sicherheitsgebühren Deutschland
  • Luftverkehrsabgabe BRD
  • Kerosinzuschläge

Übernachtungen:
  • 2 Übernachtungen mit Halbpension bei Albany
  • 5 Übernachtungen mit Frühstück in Perth
  • alle Übernachtungen von Perth bis Darwin mit Vollpension
  • Hotelunterbringung / Resort / Lodges im Doppelzimmer mit Bad / Dusche; WC
  • 4* Hotel in Perth & Kuala Lumpur
  • Mittelklassehotels in den Städten Westaustraliens, im Outback/ in Nationalparks teilweise einfacher Standard

Transfers:
  • Überlandfahrten mit Reisebus

Besondere Aktivitäten:
  • Wildlife-Bootkreuzfahrt Shark Bay
  • Glasbodenfahrt zum Korallenriff des Ningaloo-Reef
  • Bootsfahrt Geiki Gorge Schlucht in G.G. National Park
  • Bootsfahrt Lake Argyle Stausee & Besuch Argyle Downs Homestead
  • Bootsfahrt Ord River Fluß
  • Weinprobe

Nationalparks:
  • Nationalparkgebühren
  • Torndirrup Nationalpark
  • Valley of Giants
  • Pinnacles Nationalpark
  • Nambung Nationalpark
  • Cape Range Nationalpark
  • Millstream Chichester Nationalpark
  • Hamersley Range Nationalpark
  • Tunnel Creek Nationalpark
  • Hidden Valley Nationalpark

Zusatzleistungen:
  • Auslandskrankenversicherung
  • Informationsmaterial

Zubringerflüge:
  • Inlandsflüge nach Frankfurt aus Deutschland: plus 175 Euro hin und zurück
  • Aus der Schweiz, Österreich, Luxemburg nach Frankfurt: plus 175 Euro hin und zurück
  • Rail & Fly-Zugfahrt nach Frankfurt: plus 59 Euro (alle Züge inkl. ICE)

Änderungen vorbehalten.

Termine & Preise
Westaustralien

Termine 2016
Reise Nr. Reisedatum Dauer Flug Reisepreis Status
1661040 Sa, 10. Sep – Di, 4. Okt 2016 25 T MH freie Plätze


Mindestteilnehmerzahl: 16 Pers.
Maximalteilnehmerzahl: 24 Pers.
Änderungen vorbehalten

Fluggesellschaft
QF - Quantas (Flug von Deutschland via Dubai nach Perth)
EK - Emirates (Flug von Deutschland via Dubai nach Perth)
SQ - Singapur Airlines (Flug von Deutschland via Singapur nach Perth)

Quantas und Emirates kooperieren bei den Australienflügen ab Dubai.
Je nach Termin fliegen Sie mit einem Quantas oder Emirates Flugzeug.

Anreise zum Flughafen

Es empfiehlt sich innerhalb Deutschlands eine Anreise mit dem Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn. Das Ticket kostet nur 59 Euro für Hin- und Rückfahrt und ist gültig für alle Züge (inkl. ICE).
Alternativ buchen wir Ihnen auch gerne Zubringerflüge nach Frankfurt (auch von Österreich oder der Schweiz aus). Die Kosten belaufen sich auf 175 Euro p.P. für beide Strecken.

Versicherungen
Wohnsitz Deutschland oder Österreich: Die Auslandskrankenversicherung ist im Reisepreis inklusive. Wir empfehlen eine Reiserücktrittskostenversicherung, die Sie mit der Anmeldung abschließen können. Kosten der Ver­sicherungs­prämie wie nachstehend:

Für Reisende mit Wohnsitz in Deutschland
Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruch-Versicherung (ohne Selbstbeteiligung)
Reisepreis bisPrämie p.P.
Stand 01.05.2016. Details & Versicherungsbedingungen auf www.sc-reiseschutz.de
2000 Euro64 €
3000 Euro90 €
4000 Euro115 €
5000 Euro160 €
6000 Euro210 €
7000 Euro245 €
8000 Euro280 €
9000 Euro315 €
Für Reisende mit Wohnsitz in Österreich
Storno- und Reiseschutz (Reiserücktrittskosten und -abbruch, ohne Selbstbehalt
Reisepreis bisPrämie p.P.
Stand 01.01.2014. Details & Versicherungsbedingungen auf www.tas-reiseschutz.de
1000 Euro41 €
2000 Euro73 €
3000 Euro108 €
4000 Euro144 €
6000 Euro149 €
7500 Euro179 €
Wohnsitz Schweiz: Sie können eine einzelne Reiserücktritts- & Reiseabbruchkostenversicherung abschließen oder ein Versicherungspaket inklusive Reiserücktritt-, Reiseabbruch-, Gepäck- und Heilungskostenversicherung. Für Rei­sende aus der Schweiz ist der Abschluss einer einzelnen Heilungskostenversicherung für das Ausland nicht möglich. Sie bekommen stattdessen eine Gutschrift über 6 Euro.
Für Reisende mit Wohnsitz in der Schweiz
Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruch-Versicherung (ohne Selbstbeteiligung)
Reisepreis bisPrämie p.P.
Stand 01.01.2014. Details & Versicherungsbedingungen auf www.sekur-travelcard.ch
1500 CHF48 CHF
3000 CHF72 CHF
5000 CHF110 CHF
6500 CHF130 CHF
8000 CHF150 CHF
10000 CHF180 CHF
Reiserücktrittskosten- und Heilunsgskosten-Versicherung
(inkl. Reiseabbruch- und Gepäckversicherung, ohne Selbstbeteiligung)
Reisepreis bisPrämie p.P.Versicherte
10000 CHF220 CHFVersicherungsnehmer bis 64 Jahre
15000 CHF220 CHFVersicherungsnehmer & Partner bis 64 Jahre
20000 CHF255 CHFVersicherungsnehmer & Partner bis 64 Jahre
10000 CHF205 CHFVersicherungsnehmer ab 65 Jahre

Weitere Fragen
Für weitere Fragen können Sie uns gern anrufen unter der Nummer 02241/9 42 42 11 oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

Nützliche Links für Australien Reisen
Reise- und Sicherheitsinformationen des Auswärtigen Amts für Australien Reisen